Im Blauerhund Trainerteam legen wir viel Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis in unserer Ausbildung. Im Gegensatz zu vielen anderen Hundeschulen verfügen unsere Trainer nachweislich über eine professionelle Ausbildung und jahrelange praktische Erfahrung. Außerdem besuchen wir mehrfach im Jahr Seminare und Kurse bei Trainern im In- und Ausland, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

__________________________________________________________________

Rolf C. Franck, Dipl. CABT (coape) hat etwa 25 Jahre Erfahrung in der Hundeausbildung und ist seit 1992 ständig als Trainer tätig. Er arbeitet seit 1996 als professioneller Verhaltensberater für Hunde- und Katzenhalter. Außerdem gibt er viele Seminare zum Thema Hundetraining und Verhalten und hat sich als Autor einen Namen gemacht.

Rolf ist der einzige deutsche Inhaber des Diploms in Heimtierverhalten und -training am Zentrum für angewandte Verhaltenskunde (England), wo er als einer der Kursbesten abschloss. Sein damaliger Tutor, Prof. Dr. Peter Neville, hat ihn im Sommer 2004 zum Partner ernannt. Rolf ist Mitglied der “COAPE Association of Animal Practitioners”, England.

Rolf beschäftigt sich nicht nur beruflich, sondern auch in seiner Freizeit mit Hundesport. Er war einer der ersten Hundesportler Deutschlands in den Sportarten Agility und Obedience, gründete 1992 mit Freunden die Hundesport-Arbeitgruppe „Weser-Ems-Hoppers“, deren verantwortlicher Sprecher er über 18 Jahre war. Er wurde der erste Agility-Leistungsrichter des CfBrH und ist inzwischen Leistungsrichter im DSV/dhv.  Mit seinen eigenen Hunden ist er im Agility, sowie hin und wieder auf Ausstellungen unterwegs. Dort sammelte er zahlreiche Championtitel unter anderem mit verschiedenen Hunden viermal den Titel „FCI-Weltsieger“. Aus seiner kleinen Zucht der „Lionheart Border Collies“ sind Champions im Ausstellungs- und Obediencering hervorgegangen.

___________________________________________________________________________________________

Dipl. Psychologin Madeleine Franck hat sich bereits während ihres Studiums an der Universität Trier mit der Beziehung zwischen Mensch und Tier, besonders im Rahmen Tiergestützter Therapie/Aktivitäten beschäftigt. Dabei arbeitete sie überwiegend mit Pferden, aber auch mit ihren Jack Russell Terriern, z.B. in einem selbst entwickelten Schulbesuchshundekonzept. Für ihre Diplomarbeit konzipierte sie eine Studie zu den Persönlichkeitseigenschaften von  Hundebesitzern und ihren Vierbeinern.

Als Gruppenleiterin in der Partnerschule und bei Seminaren kann sie außerdem auf eine 2jährige Zusatzausbildung in Themenzentrierter Interaktion „Führen /Leiten/ Lehren“ zurückgreifen. Sie ist seit 15 Jahren als Trainerin tätig und hat gemeinsam mit Rolf die Kurse der Partnerschule entwickelt, Vorträge, Artikel und Bücher geschrieben. Sie ist verantwortlich für die methodische Planung und Ausarbeitung der Blauerhund-Zertifizierung für Trainer und hat Spaß daran, sich immer neue Projekte auszudenken. Neben ihren Aktivitäten für Blauerhund ist Madeleine seit 2012 als Projektleiterin Hund für den Cadmos-Verlag tätig und ist Chefredakteurin des Bookazins SitzPlatzFuss.

Madeleine konnte mit ihren eigenen Hunden in der Vergangenheit schon unzählige sportliche Erfolge verbuchen und hat mit ihren Jack Russell Terriern sowohl an der VDH-Deutschen Meisterschaft im Obedience, als auch (mehrfach) im Agility teilgenommen. Aktuell begleiten ihre Border Collies sie vor allem als Reitbegleithunde im Gelände und sind mit ihr im Obedience aktiv.

__________________________________________________________________________________________

Anna Dierkes ist 2005 auf der Suche nach einem passenden Trainer bei Dr. Ute Blaschke-Berthold und Dieter Degen gelandet, hat dort mehrere Praktika gemacht und das CumCane®-Studium zur Hundetrainerin begonnen. Es folgten zahlreiche Seminare unter anderem bei Rolf und Madeleine Franck, Nicola Barke, PD Dr. Dr. Udo Gansloßer, Prof. Dr. Irene Sommerfeld-Stur, Dip.-TA Lutz Salomon, Karin Freiling, Martin S. Fischer und Prof. Dr. O. Distl.

Anna bringt jahrelange Praxiserfahrung als Trainerin für Agility, Tricktraining und Grunderziehung in einer Hundeschule und einem –verein mit. Die Aufzucht von vier Elo-Würfen und bisher einem Border-Collie-Wurf hat ihr Hundewissen zusätzlich erweitert. Bei der Vermittlung von Trainingsinhalten profitiert sie außerdem von ihrem (Haupt-)Beruf als Gymnasiallehrerin für die Fächer Mathematik und Physik.

Durch ihre beiden Elo Emil und India, sowie ihre Border Collies Cola und Smarty liegen ihre Leidenschaften beim Agility, Tricktraining, DogDancing und dem Hüten.

__________________________________________________________________________