Das Welpen-ABC

Junge Hunde positiv fördern und erziehen – Von „Auf-den-Arm-Nehmen“ bis „Zerrspiele“

Madeleine Franck und Rolf C. Franck

Ein Welpe im Haus bringt immer Aufregung in den Alltag und viele neue Fragen mit sich. Schon ab dem ersten Tag geht es darum, eine enge Beziehung zum neuen Familienmitglied aufzubauen und den Zwerg behutsam mit allen möglichen Umweltreizen vertraut zu machen. Damit er später keine Ängste oder andere Verhaltensprobleme entwickelt, muss er viele positive Erfahrungen sammeln, Gelassenheit und Selbstkontrolle lernen, gute Problemlösestrategien entwickeln und wissen, dass seine Menschen immer seine beste Anlaufstelle sind.

Wer als Welpenbesitzer mit Sozialisation und Grunderziehung eines Hundekindes beschäftigt ist, hat wenig Zeit zum Lesen. Das Welpen-ABC bietet daher Antworten auf brennende Fragen und hilfreiche Tipps für jede Lebenssituation, die in beliebiger Reihenfolge gelesen werden können. Aufgemacht wie ein Nachschlagewerk, kann der Leser je nach Interesse in ein Thema eintauchen, ohne das Buch von Anfang bis Ende lesen zu müssen. Passende Videos machen die Umsetzung noch leichter!

Wir freuen uns sehr darüber, dass unser neues Welpen-ABC das Gütesiegel des Berufsverbandes der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen (BHV) bekommen hat. Diese Empfehlung erhalten nur Bücher, die auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand sind und gewaltfreies Training vermitteln.

Die Teilnehmer unserer Welpenstunde erhalten das Buch ab sofort im Startpaket zum Kurs dazu!

Aus dem Inhalt

  • Einleitung
  • Basiswissen: Wie Hunde lernen
  • Lexikalischer Teil A–Z
    • Alleinbleiben
    • Bindung
    • Freilauf
    • Leinenführigkeit
    • Selbstkontrolle
    • Umweltgewöhnung
    • u. v. m.

96 Seiten, Format 17 x 24 cm, Softcover, ca. 48 farbige Abbildungen, 14,95 €

ISBN 978-3-8404-2517-2, Cadmos-Verlag

Hier versandkostenfrei bestellen im Cadmos-Shop.